Montag, 5. Dezember 2016

Mini Schweinsohren



008-058.gifBlätterteig selbstmachen

Zutaten:
220 g Mehl
100 g kalte Butter
140 ml kaltes Wasser
1 TL Salz
1 TL Zucker

Zubereitung:

1. Mehl, Zucker, Salz und Wasser mit Knethaken gut vermengen. Das schaut etwas krümelig/zerfasert aus – ist aber genau richtig. Es soll kein Teigkloß entstehen.
2. Kalte Butter in Würfel schneiden und dazugeben.
3. Alles ganz kurz vermengen. Die Butterstücke sollen später noch halbwegs zu sehen sein – also das Ganze nicht zu einem homogenen Teig verkneten.
Der Grund: Der Blätterteig entsteht später dadurch, dass die beim Backen erhitzte Butter die Teigschichten auseinanderdrückt
4. Der Teig wirkt durch die Butter jetzt sicherlich etwas matschig.
 Aber keine Sorge. Bemehlen den Teig und kneten ihn noch einmal vorsichtig von Hand (ganz leicht) auf einer gut bemehlten Arbeitsfläche. Durch das Mehl, mit dem du nicht sparen musst, wirkt er sicherlich nicht mehr so klebrig.  Forme den Teig nun vorsichtig zu einem Quadrat und wickeln Sie ihn in Klarsichtfolie ein. Legen ihn für 30 Minuten in den Kühlschrank. Oder  für 15 bis 20 Minuten ins Gefrierfach legen. Er soll nur etwas fest werden – also nicht gefrieren. Dann spart man sich in den weiteren Schritten mit den Kühlschrank und kann die 5 Faltvorgänge gleich hintereinander durchführen.
5. Nach der Ruhezeit mit dem Nudelholz ausrollen. (Wenn der Teig zu klebrig ist, wieder etwas Mehl dazugeben.) Also zuerst längs – dann noch einmal in der Breite, so dass eine Teigfläche von circa 40 x 30 cm entsteht.
6. Klapp den Teig nun wie zu wie einen Briefumschlag.
7. Drehe ihn nun mit der Faltstelle nach unten und wiederholen Sie diesen Vorgang.
8. Lege den Teig erneut in Folie eingewickelt für 30 Minuten in den Kühlschrank.
9. Wiederhole den Vorgang noch drei Mal. Damit meine ich nur das Falten und ausrollen. In den Kühlschrank muss der Teig zwischendurch nicht. Du kannst ruhig immer mal wieder etwas Mehl dazugeben, so lässt sich der Teig besser verarbeiten.
10. Zum Abschluss kommt der Teig wieder für mindestens 30 Minuten in den Kühlschrank.
11. Danach dünn ausrollen mit Vanillezucker und Zucker bestreuen über die ganze Fläche.
Dann von beiden langen Seiten her bis zur Mitte einrollen und in ca 1 cm starke Stücke schneiden.
Auf ein Blech verteilen mit etwas Abstand und mit Eigelb bestreichen dann in den Ofen, nicht vergessen eine kleine Schüssel Wasser mit reinzustellen sonst geht der Blätterteig nicht auf.
12. ca. 30 Minuten goldgelb backen je nach Ofen, dann abkühlen und eine Seite in Schoko Glasur tauchen und etwas groben Zucker drauf wenn man mag.

Man kann auch die fertigen Blätterteigrollen kaufen ( bei Kaufland 59 cent) , geht schneller.

Liebe Grüße Katharina

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen