Mittwoch, 21. Oktober 2015

Der Abriss

Seit Montag den 19.10.2015 wird in Unterwellenborn das ehemals abgebrannte Grundstück abgerissen.
Es war Weihnachten 1995 die Nacht von Heilig Abend, aber an dieser Nacht war nichts Heilig. Gegen 2 Uhr nachts wurden mein Mann und Ich wach wegen einen komischen Geruch im Schlafzimmer. Das unterhalb des Dachbodens ist. Rauch kam vom Boden gezogen, Ich sprang auf und ging ans Fenster weil es einen heftigen Schlag gegeben hatte. Ich sah ein Auto auf der Strasse stehen und Feuer aber auf der anderen Seite des Hauses so das ich erst dachte das ein Auto auf der Straße verunglückt ist. Dann hörte ich Feuer und lief nach draussen auf den Flur, da sah ich schon die Flammen vom Nachbarhaus auf unseren Boden durchscheinen. Ich machte meinen Mann wach schnappte mein Kind und ging nach unten da kam mein Vater schon mit Wassereimern und meinte das das Nachbarhaus brennt. Da es nicht mein erster Brand war wusste ich das ist ernst immer ist es Ernst wenn was brennt. Da kam auch schon die Feuerwehr und räumte unser Haus. Es war Winter und wir hatten nur Schlafsachen an und mein Kind war so wieso erkältet und hatte die erste Nacht Fieberfrei geschlafen. meine Mutter wurde im Notarztwagen geholt wegen verdacht auf Rauchvergiftung und wegen Ihrer Herz und Kreislauf Probleme da hab ich gefragt ob sie mein Kind mit ins warme nehme können. Uns hat man nicht mal decken gegeben, in der Zeitung stand es ganz anders. Dann hat mein kleiner Bruder dessen Auto auf der Straße stand gefragt ob er uns weg bringen kann und hat uns zu meinen großen Bruder und seiner Frau nach hause gebracht. Sie hat uns erst mal allen warme Strümpfe gegeben und Tee und Kaffee gekocht. Das Nachbarhaus war zu den Zeitpunkt nicht bewohnt da die damaligen Besitzer angeblich Urlaub machten. Leider ist das alles bis heute unaufgeklärt wer da Brandstiftung gemacht hat, aber wir sind uns sicher das die damaligen Besitzer nicht unschuldig daran sind und es war auch schon der zweite Brand bei Ihnen der erste war nur wenige Zeit vorher in den zukünftigen Nachtclub.
Uns kam das alles am Abend schon komisch vor da es immer gerochen hat als würde irgendwo ein Holzfeuer sein. Aber da alle Jalousien geschlossen waren konnte das Feuer drin gut schwelen.
Die Zeitungsberichte von Damals hab ich auch noch.

 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen