Sonntag, 30. Juni 2013

Unternehmen "Gartenhütte"

Das Unternehmen Gartenhütte ist wohl eines der schwersten in unseren Garten.
Das Dach ist undicht der Putz rieselt von allen Seiten und ganze Mauern fallen zusammen.

Aber wir sind gut gerüstet und haben uns mit 10 Rollen V60 Schweißbahn a = 5m² und mit 18 Säcken Mauermörtel a 25 kg ausgerüstet um das Unternehmen zu einen guten Ende zu bringen.
Aber das war es noch nicht, nach und nach ist uns eingefallen was wir vergessen haben.
So mussten wir noch 5 Bleche für die Kanten Schalbretter, Dachlatten und viele Schrauben...
dann schnell die Gasflasche tauschen und den Brenner noch mit nehmen dabei nicht vergessen den Akku zu laden von der Bohrmaschine denn wir haben keinen Strom im Garten.

Nach dem wir am Freitag alles im Garten eingelagert hatten, sollte der Samstag der Termin für den Beginn des Unternehmens Gartenhütte sein...

Am Samstag Morgen dann die böse Überraschung es regnet. Na was nun naja es hat nicht so sehr geregnet nur ein wenig also los im Garten es hat zum Glück etwas nachgelassen und dann sogar aufgehört. Das Wetter meinet es doch gut mit uns, mein Bruder Fritz hat vollen Körpereinsatz gegeben und hat sich einen schnellen Überblick über die Lage verschafft und dann schnell gehandelt.
bis 15 Uhr hatten wir das halbe Dach fertig. Mit viel Fleiss haben vor allen mein Mann und mein Bruder gearbeitet, ich habe hin und wieder zu gelangt, für Essen gesorgt und für Kaffee zwischen durch noch etwas Unkraut gezupft....:-)

Ergebnis vom Samstag:


Mit einen kleinen Imbiss am Grill waren die beiden auch immer Motiviert weiter zu machen. Um 15 Uhr war Feierabend und das halbe Dach fertig. Heute den Sonntag ging es weiter , schon mal mit viel besseren Wetter und sogar Sonne.....
Tag Zwei haben wir nicht nur das Dach fertig bekommen sondern auch angefangen die Holzverkleidung zu erneuern, leider zu wenig Bretter da gehabt...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen